1. Allgemeine Regelungen

● Den Anweisungen von Teamlern ist Folge zu leisten.
● Jeder Spieler unterliegt einer Meldepflicht. Beobachtete Regelverstöße anderer Spieler oder Bugs sind dem Team zu melden.
Das Ausnutzen von Bugs ist verboten. Videos von diesem Bug sollen unter keinen Umständen verbreitet werden.
● Eine Strafe richtet sich gegen den Besitzer eines Accounts, sowie gegen den Regelbrechenden und Anstiftenden. Somit ist jeder für seinen eigenen Account verantwortlich.
● Die Rückerstattung von durch serverseitige Fehler hervorgerufenen Verlusten oder dem Betrug eines Spielers ist nur dann möglich, wenn eindeutige Beweise in Form von Videos oder Screenshots vorliegen.
● Das Team des AceWolf-Netzwerkes behält sich das virtuelle Hausrecht vor.


» 1.1 Verbote

Währenddessen man AFK („away from keyboard“, dt. „weg von der Tastatur“) oder AFG („away from gameplay“, dt. „weg vom Spielgeschehen“) darf keine Interaktion mit dem Server ausgeübt werden, dies beinhaltet unter anderem das Laden von Items, Tieren, Chunks und errichten von AFK-Schleifen.
● Spielinhalte welche gewaltverherrlichende, diskriminierende, menschenverachtende, pornografische, beleidigende, provozierende, anstößige oder nationalsozialistische Inhalte oder Andeutungen beinhalten, sind verboten.
● Das Umgehen eines Bans durch einen weiteren Account ist untersagt und zieht eine permanente Sperre aller Accounts nach sich.

● Der absichtliche Betrug (Scam) eines anderen Spieler
ist verboten.
● Das Ausnutzen des Supports durch Falschmeldungen, bewusstes Stellen von unnötigen Fragen, Nixen von Teammitgliedern oder ähnlichem ist verboten.

● Das Betreten des Netzwerkes mit Accounts, die von Accountlisten stammen, ist verboten. Darunter fallen beispielsweise gehackte und öffentlich zugängliche Accounts sowie sogenannte Alt-Accounts oder auch Zweit-Accounts.
Außerhalb des PvP-Bereichs ist das Töten anderer Spieler in jeglicher Form verboten. Dazu zählt beispielsweise, Spieler absichtlich zu bestimmten Positionen zu locken, um ihnen Schaden zuzufügen (z.B. TPA-Trapping, Warp-Trapping). Auch das vorsätzliche Töten durch Spawnfallen, durch Lava oder durch das Abbauen von Blöcken unter anderen Spielern (Spleefing) fällt darunter. Der Versuch wird ebenso bestraft.
● Durch den PVP-Kampf erhaltene Items oder Waren müssen
nicht zurückgegeben werden. Diesbezügliche Absprachen unter Spielern werden nicht beachtet.
● Das Betreten von Bereichen die nicht durch den legalen Spielablauf erreichbar sind (Beispielsweise Netherdecke), ist verboten.

» 1.2 Modifikationen

● Sämtliche Modifikationen die dem Spieler einen Vorteil anderen Spielern ohne diese Modifikation gegenüber verschaffen sind verboten. Eine Ausnahme stellen LabyMod und BadLionClient (ohne DamageIndicator MiniMap, oder andersweitige Modifikationen wie HomePunkte, etc.), 5zig-Mod, Optifine, Schematica (nur visuelle Funktionen) und Replay Mod dar.
● Das Benutzen von Programmen und Funktionen die Teile der Steuerung oder das ganze Spiel automatisieren sind verboten. Darunter zählt auch AutoClicker.
● Wir übernehmen keine Haftung für fehlerhaft entwickelte Modifikationen, bei denen ungültige Pakete (Informationen), dazu zählen unter anderem Emotes, an den Server gesendet werden.

Das Benutzen von World-Downloader-Modifikationen ist strengstens verboten. Damit ist insbesondere das Downloaden oder anderweitige Kopieren von AceWolf-Maps untersagt. Außerdem ist das Kopieren von Maps oder Bauwerken durch Download der Welten oder Erstellung von Schematics nicht gestattet.

» 1.3 Kommunikation

● Die Kommunikation zwischen den Usern sollte höflich und anständig sein. Beleidigungen gegen andere User, egal welcher Sprache oder Art, sind verboten und werden im Ermessen des Teams bestraft. Darunter zählen Ausdrücke und Begriffe jedweder Art der Diskriminierung, Rassismus, pornografische oder sexuelle Inhalte, menschenverachtende oder gewaltverherrlichende oder anderweitig strafbare Äußerungen/Abbildungen.
● Beleidigungen gegen Teamler werden härter bestraft.
● Das Schreiben in Caps (STÄNDIGES GROßSCHREIBEN) und Spam (hervorheben von Nachrichten durch wiederholtes Schreiben) ist verboten.
● Ausdrücklich verboten ist Fremd-/Serverwerbung und das Posten von Server IP’s im Chat, was dementsprechend eine Bestrafung mit sich zieht.
● Wer das Chatklima wiederholt stört, oder Aufforderungen nicht befolgt, muss mit einer Strafe rechnen.
● Längere Private Unterhaltungen im öffentlichen Chat sind verboten, dafür ist die /msg Funktion zu nutzen.
● Alle Nachrichten, die in einem Chatlog sichtbar sind (das schließt den Global-, und Lokalchat auf den Hauptservern und in der Lobby ein), gelten als Nachrichten im öffentlichen Raum, da sie von jedem Spieler einsehbar sind. Sie werden daher, in egal welcher Weise, auf regelwidrige Inhalte überprüft und Regelbrüche werden geahndet.

● ClanTags und Namen dürfen nicht gegen die geltenden Bestimmungen verstoßen.
● ClanTags und Namen dürfen keinen Ausdruck einer Zugehörigkeit des Teams oder einer Funktion dieses erwecken.● Das Versenden von irreführenden Links, bei denen der angezeigte, bzw. angedeutete Link nicht dem tatsächlichen Link entspricht, ist verboten.


» 1.4 EchtGeldHandel Regelungen

● EchtGeldHandel (im weiteren als EGH abgekürzt) ist absolut untersagt.
● Als EGH wird definiert:

1. Der Handel zwischen Spielern zum Erwerb von Waren, Items oder Währungen gegen eine Währung aus dem realen Leben.
2. Das eintauschen von Waren, Items oder Währungen gegen eine Währung aus dem realen Leben.
3. Alle Angebote die den Tausch, Handel oder Erwerb mit einer Währung aus dem realen Leben betreffen.



2. Spielmoden

» 2.1 OneBlock, CityBuild & Kingdoms

● Die Bezahlung sowie gezielte Aufforderung von Nutzern zum Laden eines Chunk ist untersagt.
● Griefing ist verboten. Um jedoch einen bestimmten Spieler dafür bestrafen zu können, benötigen wir eindeutige Beweise (Videos, Screenshots etc.). Eine Rückerstattung der verlorengegangenen Items wird es nicht geben, da jeder die Gefahr betrogen zu werden selbst eingeht.
● Das Einstellen von Items mit anstößigem Namen, einem Namen der Werbung macht oder mit überdimensionalen Preis ins Auktionshaus ist verboten. Außerdem ist das Bettel nach Spenden im Auktionshaus unerwünscht.
● Spielerfallen oder Bauten die dazu dienen Spieler zu töten sind verboten.
● Respektiert die Privatsphäre anderer Spieler. Sollte sich ein Spieler gegen den Wunsch des Besitzers auf einer Insel, Grundstück oder ähnlichem aufhalten, so verwendet den /ob expel-/p kick-Befehl oder wendet euch an den Support.

● Der Befehl /advert ist genau dann zu verwenden, wenn damit Werbung für Inseln, Versteigerungen, Verkaufs-Angebote, etc. gemacht wird. Missbrauch dieses Befehls ist verboten. Werbung im Chat über Items oder Nachrichten sind nicht gestattet.
● Der Verkauf und Handel von Items unter Vortäuschung falscher Funktionalitäten oder duplizierte Items ist verboten. (Als dupliziert gilt ein Item dann, wenn dieses nicht in gewöhnlicher Art und Weise erwirtschaftet wurde. Dies gilt beispielsweise für Items, welche durch Bugusing vervielfältigt wurden.)
Bei Besitz von offensichtlich duplizierten Items müssen diese selbstständig zerstört (z.B. durch Verbrennen) oder beim Serverteam abgegeben werden.

» 2.2 Minigames

Das Teamen mit Spielern, die nicht im eigenen Team sind, ist verboten. Darunter zählt auch das absichtliche Meiden von Kampfhandlungen.
Das Leaven im oder unmittelbar vor einem Kampf ist unsportlich, verboten und kann mit einem Bann bestraft werden. Auch das Sabotieren des eigenen Teams, sowie ähnliche unsportliche Aktionen („Trolling“) können bestraft werden.
Das unehrliche Aufbessern/Verschlechtern der Statistiken von sich oder anderen Spielern ist verboten. Darunter zählen zum Beispiel Spawntrapping des Gegners oder das absichtliche Spielen gegen einen Spieler der nur den Zweck erfüllt sich töten zu lassen, damit man seine Statistiken verbessern kann. „Stats-Boosting“ kann mit dem Ausschluss aus den Statistiken und einem Bann bestraft werden.
Es ist verboten mit mehr als einem Account gleichzeitig auf dem Minigames-Server zu sein oder während einer laufenden Runde AFK zu gehen.


3. Redstone-Richtlinien

» 3.1 Allgemeine Redstone Regeln

● Der Spieler ist im Umgang mit Redstone dazu verpflichtet, seine Schaltungen auf das Nötigste zu beschränken. Im Klaren bedeutet dies, dass unnötige Schaltungen und Mechanismen, die dem Spieler keinen Vorteil bringen und nur die Performance des Servers belasten, verboten sind.
● Der Spieler sollte bei Schaltungen darauf achten, dass verschiedene redstoneunterstützte Anlagen möglichst separat angesteuert und nicht gleichzeitig gestartet werden.
Gleichzeitiges starten einer Vielzahl von Anlagen kann zu erhöhten Performancespitzen führen die das Spielempfinden einzelner einschränken.
● Schilder in Farmen sind generell untersagt, Alternativen wären Zauntore, Leitern, Falltüren oder Zäune.
● Das Umgehen von Item-Despawning durch z.B. Aufnehmen und erneutem Droppen der Items durch Trichter/Werfer ist nicht gestattet.
● Ein Werfer darf nur aktiviert werden, wenn sich ein Item darin befindet.

» 3.2 Farmanlagen

● Farmen, welche durchgehend oder in Intervallen laufen, sind nicht gestattet.
● Farmen müssen sich durch Analysieren von Wachstumvorgängen aktivieren. Eine manuelle Aktivierung ist verboten.

» Gestattete Pflanzenarten zum Analysieren von Wachstumsvorgängen sind Kakteen und Zuckerrohr.
● Bei erbauten Farmen müssen die Items per Spezialtrichter transportiert werden.
Ein Transfer von Items über normale Trichter kann unter Umständen zu erhöhter Auslastung führen und dadurch das Spielempfinden einschränken.
● Das automatisierte abernten einer Farm ist erst gestattet, wenn mindestens 70% der Pflanzen ausgewachsen ist.
Dies dient zur Reduzierung von aktiven wiederholbaren Redstonesignalen.
● Bei einem sehr hohen Aufkommen von benötigten Items ist darauf zu achten möglichst mehrere kleinere Farmanlagen zu errichten statt einer großen. (Unter Einhaltung der anderen Richtlinien kann dies die Performance des Servers deutlich verbessern)
● Pro Lageranlage dürfen maximal ein Minecart verwendet werden, pro Chunk maximal zwei Minecart. (F3+G)

» 3.3 Trichter und Itemstraßen

● Längere Transporte von Items über Wasserstraßen oder Hopper sind verboten. (Begründung 3.2, 4. Punkt)
● Wassertreppen die Items stufenweise (ohne Verlängerung durch Blöcke, Items oder ähnlichem) zum Ziel bringen, sind gestattet.
● Für den längeren Transport von Items sollen Spezialtrichter verwendet werden. Eine lange Strecke wird hierbei ab einem Wert von 10 Blöcken gerechnet.
● Trichterstraßen für Automatische Lager-/ und Sortiersysteme dürfen mit einer maximalen Länge von 10 aneinanderhängenden Trichtern erbaut werden.
● Das Umgehen der Trichterlänge über Blöcke, Kisten, etc. ist verboten.

» 3.4 Clocks und ähnliche Schaltungen

● Redstone-Clcocks jeder Art (dies zählt unter anderem auch für, aber nicht beschränkt auf: Blockinventarabfrage, Tageslichtsensoren, Items in Kreisläufen, etc.) sind verboten. Ausgenommen davon sind Füllstandsanzeigen für Lagersysteme.
Anlagen wie unter anderem Flying-Machines, Maschinen die die Performance beeinflussen, sowie Anlagen die durch einen automatisierten Prozess dauerhaft aktiv sind werden ebenfalls nicht toleriert.

» 3.5 Casinos

● Casinos sind auf dem Netzwerk grundlegend erlaubt, dafür gibt es spezielle Richtlinien die einzuhalten sind:
● Betrug ist in jeder Art und Weise verboten, Gewinnchancen müssen offen kommuniziert und auf dem ersten Blick ersichtlich sein.

● Gewinnchancen dürfen im maximalen Differenzbereich von 1/10 liegen (Beispiel: Niedriger Gewinn 9 Chanchen, Hoher Gewinn 1 Chance)
.



Wir danken allen Spielern für das Einhalten unseres Regelwerk und wünschen euch viel Spaß!